GÄSTE

GÄSTE
von Oliver Bukowski / österreichische Erstaufführung

mit Michael Beerman Heidi Leupolt Julia Malik Ernst Christian Mathon Oliver Nitsche Wolfram Rupperti Alexandra Sommerfeld Susi Stach Eduard Wildner

Inszenierung Sabine Mitterecker
Raum und Licht Notker Schweikhardt
Kostüm Maria-Theresia Bartl Vera Winkler
Dramaturgie Uwe Mattheiß
Choreinstudierung Paul Hille
Regieassistenz Ulf Dückelmann und Wolfgang Schuster

26. Oktober bis 9. November 2000 / dietheater Künstlerhaus

Ihr Dorf liegt in einem „durch Rezession verödeten Landstrich“. ER und SIE – jung, flexibel, auf Familie, Staat und Kirche vertrauend – bauen einen Saustall in ein Hotel um.

Apathisch beargwöhnt von den anderen Dörflern. Als sich endlich ein Gast „als Sendbote der Konjunktur“ in die Einöde verirrt, führt gerade die vermeintliche Rettung in die Katastrophe. Für die „blühenden Landschaften“ fehlt das gesellschaftliche Rüstzeug. Die Idylle ist zur Kampfzone geworden.

„Oliver Bukowski hat ein aufregendes, verstörendes Stück geschrieben, das Sabine Mitterecker im Künstlerhaus intensiv und präzise in Szene gesetzt hat. Ein sehr gutes, homogenes Ensemble führt Bukowskis Text in den bewusst langsamen, mitunter stilisierten Bildern zum Triumph.“
Peter Jarolin / Kurier

 „Oliver Bukowskis Tragödie „Gäste“ im Künstlerhaustheater: eine treffliche Theaterarbeit.
Bettina Steiner / Die Presse

Für GÄSTE erhielt der Autor Oliver Bukowski den Mülheimer Dramatikerpreis 1999.

Gäste ©THEATER.punkt Gäste ©THEATER.punkt Gäste ©THEATER.punkt Gäste ©THEATER.punktGäste ©THEATER.punkt Gäste ©THEATER.punkt Gäste ©THEATER.punkt Gäste ©THEATER.punkt